Was wir tun.

 

 Jugendverkehrsschule (JVS)

mit Schulkindern trainieren wir sicheres Auftreten im Verkehr und fördern ein verkehrssicheres Verhalten. Dazu kommen wir mit dem "rollenden Klassenzimmer" gern auf Euren Schulhof.

 

Kinder im Straßenverkehr (KiS)

in Kindergärten führen wir Veranstaltungen und Trainings durch, um sicheres Bewegen und Geschicklichkeit einzuüben. 

 

Aktion junge Fahrer (AjF/J+U+S) 

Jugendliche und junge Erwachsene werden für die Komplexität des Verkehrs und für die Infrastruktur sensibilisiert. 

Alternativen der Mobilität

Nicht allein der PKW bringt uns von A nach B. Es gibt vielfältige Möglichkeiten ans Ziel zu gelangen, z.B. per Fahrrad, E-Bik, per Bus oder Bahn und auch zu Fuß.

Unser Vorschlag für das Jahr '21 

Reduzieren   Sie  Ihre   Pkw-Fahrten        um 10 %.
Wieviele km sind Sie 2020 gefahren? Wenn Sie regelmäßig zur Durchsicht die Werkstatt aufsuchen, können Sie die jährliche Fahrleistung anhand Ihrer Kfz-Rechnung ermitteln.

Ein guter Vorsatz für dieses Jahr -     10% weniger Auto fahren.



 

Wir danken

unseren 
Förderern, 

Unterstützern

sowie den 
engagierten
Ehrenamtlichen.

 

Wir danken dem Burgenlandkreis 
für die stabile Zuwendung. 

Wir danken dem Bildungsministerium des Landes Sachsen-Anhalt 
für die Förderung. 

 

Wir danken dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur 
für die Hilfe. 

Schließlich danken wir der Landesverkehrswacht des Landes Sachsen-Anhalt 
für alle fachliche Beratung und Begleitung.